»Im Theater erwartet man keine orientalische Teestube«

Ein Einblick in die Planung der Themenwoche »Gefilte Fisch und Döner« von Kathrin Feldhaus. Mir raucht der Kopf – heute mit Margarethe neun Stunden intensives Nachdenken über Deutschland. Wie wollen wir die Workshops gestalten, was wollen wir herausfinden? Nachmittags treffen wir Mehmet, einen jungen Deutsch-Türken, und Arsim, einen jungen Roma-Mann. Wir reden über den geplanten … Weiterlesen

Die Geschichte meiner Einbürgerung

Noch immer wird meine deutsche Identität in Frage gestellt: Wie kann ein Muslim Girl Deutsche sein? Ich bin es aber! Ich heiße Sineb El Masrar und bin Deutsche. Ich habe einen deutschen Pass, ich arbeite in Deutschland, ich zahle hier Steuern. Doch als Teil dieses Landes fühle ich mich nicht nur,  weil es auf dem … Weiterlesen

Was ist Heimat? Was ist Deutschland? Wovon träumst du?

Diese Fragen entstanden während der Workshops mit Schulklassen in der Themenwoche „Gefillte Fisch und Döner“ 2012: Was ist für dich Heimat? Osatere, 19 Jahre, aus Nigeria Für mich ist Heimat wo ich liebe und wo die Leute mich zurück lieben. Adieb, 23 Jahre, aus dem Irak Wo ich geboren wurde. Heimat ist für mich Landschaft. … Weiterlesen

»Meine Mutter ist stolz, einen echten Roma-Enkel zu haben«

»Ich heiße A. und bin 30 Jahre alt. Ich kam 1989 mit meiner Familie als Roma-Flüchtling aus dem Kosovo nach Deutschland. Ich bin Gipser von Beruf. Ich habe zwei Brüder, einer ist Schauspieler, der andere Friseur. Ich war vier Jahre lang mit einer Deutsch-Französin verheiratet. Wir haben uns nicht mehr verstanden und sind geschieden. Meine … Weiterlesen